Einleitung


  

              





Vorwort zu erichs-kriminalkartei

Mit dieser Kriminalkartei möchte ich allen Lesern einen Überblick über die graue und zugleich schillernde Welt des Verbrechens geben. Strafmündige Menschen, welche von strafrechtlicher Seite aus belangt wurden, weil sie rechtswidrige und schuldhafte Handlungen begangen haben, finden Eingang in diese Kartei. Straftäter aus allen Teilen der Erde und aus allen Jahrhunderten werden gleichermaßen erfasst.

Das Verbrechen ist stets elementar und ein Teil der menschlichen Natur. Vor allem, der männlichen Natur, denn - und das ist aktenkundig belegt - 80 % aller begangenen Straftaten werden von Männern ausgeführt. Dabei überwiegt die Altersgruppe von 18 - 50 Jahren. Aber, und dies sollte neben derartigen biologischen Faktoren nicht unausgesprochen bleiben, ist das Verbrechen stets auch gesellschaftsbezogen.

Weil das Verbrechen so elementar mit dem Menschen - und auf die eine oder andere Art selbst mit dem braven Bürger - verbunden ist, wird es bleiben, solange es noch Menschen gibt. Es ist daher nicht auszuschließen, dass, infolge der ständigen Weiterentwicklung, die Zukunft noch ganz andere, bisher unbekannte Verbrechensformen hervorbringt.

Jeder Staat ist zum Schutze seiner Bürger zur Verbrechensbekämpfung verpflichtet.

Ein Staat verliert erst die Achtung seiner Bürger, dann sich selbst, wenn er nicht in der Lage ist, das Verbrechen zu bekämpfen und ihm die Grenzen zu weisen, denn dann macht er sich wehrlos.




Zur Kartei:

  • Alle Straftäter, welche in dieser Kartei erfasst werden, erhalten quasi ein eigenes Datenblatt, das im Karteischrankordner zu finden ist.


  • In jedem Datenblatt sind die persönlichen Daten, der Tätertyp, Opfer, Urteil bzw. Straftat in Kurzform aufgeführt.


  • Der Aktenschrankordner ist von A - Z untergliedert.


  • Der Anfangsbuchstabe vom Familiennamen des Straftäters bestimmt die Zuordnung im Aktenschrank (Bsp.  Meier unter M).


  • Jedes Datenblatt erhält seine eigene Nummer. Damit erhalten Sie die Möglichkeit, in der Gesamtübersicht bestimmte Straftäter schnell zu finden.


_______________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________